Montag, 14. Mai 2012

Media Monday #46

Heute ausnahmsweise mal auf den letzten Drücker: Meine Antworten auf die allwöchentlichen Fragen vom Medienjournal. Zu mehr reicht meine Zeit im Moment leider nicht, aber ganz will ich euch und diesen Blog ja auch nicht im Stich lassen.
1. Der beste Film mit Gerard Butler ist für mich "Die Herrschaft des Feuers", ein Film, der mich immer wieder gut unterhält, auch wenn Butlers Anteil daran überschaubar ist.

2. Rainer Werner Fassbinder hat mit irgendeinem seiner Werke seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich nichts von ihm kenne und mich der deutsche Film ohnehin in keinster Weise reizt.

3. Der beste Film mit Hilary Swank ist für mich "Million Dollar Baby", allerdings nicht weil ihn so toll fand, sondern nur weil es der einzige Film mit ihr ist, an den ich mich bewusst erinnere. Sie mag vielleicht eine passable Schauspielerin sein, ich kann ihr aber aus irgendeinem Grund nichts abgewinnen. Könnte daran liegen, dass sie so überhaupt keine Ausstrahlung hat.

4. Thema Lieblingsfilme: Müsst ihr sie BESITZEN oder reicht euch der Kinobesuch/das Ausleihen/die Fernsehausstrahlungen? Bei meinen absoluten Favoriten ist es mir schon lieber, sie immer in greifbarer Nähe zu wissen. Ich muss aber nicht jeden Film, der mir gefällt, auch im Regal stehen haben, bei den meisten reicht es mir schon, sie im Kino zu sehen oder bei Bedarf auszuleihen. Die Downloadvariante kommt mir dabei gar nicht in die Tüte.

5. Mein liebstes Stephen King-Buch (alternativ Verfilmung) ist "Schwarz", der atmosphärische erste Band vom "Der dunkle Turm"-Zyklus, der hoffentlich irgendwann doch noch seine überfällige Filmumsetzung bekommt.

6. Jennifer Aniston hat mir noch jeden Film verleidet.

7. Meine zuletzt gesehene Serienstaffel ist die sechste Staffel von "Stargate – Kommando SG-1" und die war durchweg spaßig, weil das Team um Richard Dean Andersons Colonel Jack O'Neill für mich Kultstatus hat und ich zu gerne auch mal einen Blick durchs Sternentor werfen würde.

Kommentare:

  1. ...und die Antworten werden natürlich trotzdem durchgelesen :) Antwort 1 überrascht mich auch gleich schon, habe ich heute wohl zum ersten mal gelesen. Und das du ein Stargate-Fan bist hätte ich jetzt auch nicht gedacht, konnte damit leider nie sehr warm werden..

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß auch nicht, "Stargate" mag ich einfach schon immer. Allerdings nur die Originalserie und mit Abstrichen "Atlantis". "Universe" kann mir gestohlen bleiben, das hat nichts mehr mit dem richtigen "Stargate"-Universum zu tun.

    AntwortenLöschen
  3. Du hängst irgendwie nach. Immer noch Streß?

    AntwortenLöschen